cdp asp 2022 white cmyk climate change consultancy

sustainable –
Ihr CDP Silver Partner für den Klimawandel

denkstatt sustainable cdp logo 02 5

Ganz gleich, ob Sie sich gerade erst mit CDP vertraut machen und den Berichtsrahmen nutzen möchten, um Ihre Nachhaltigkeitsstrategie zu verbessern, oder ob Sie bereits Erfahrung mit der CDP-Berichterstattung gesammelt haben und es auf die „A-Liste” schaffen wollen – unsere Expertinnen und Experten können Sie in Ihrem Prozess unterstützen. Wir helfen Ihnen dabei, die Punktzahl Ihrer Organisation in den Fragebögen Climate Change, Forests und Water Security zu erhöhen und beraten Sie zu allen Chancen und Herausforderungen, die sich aus der detaillierten Betrachtung des CDP-Fragebogens ergeben.

Dabei sind wir nicht nur einer der akkreditierten CDP-Silberpartner für die Beratung zum Klimawandel, sondern treiben auch die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft voran, indem wir seit 1993 ganzheitliche Lösungen im Bereich Klimamanagement anbieten. Durch unsere internationale Präsenz mit Niederlassungen in ganz Europa können wir Ihrer Organisation auch den besten Zugang zu spezialisierten Webinaren, aufschlussreichen Briefings und aktueller Beratung bieten.

Beginnen Sie jetzt mit der Verbesserung Ihrer CDP-Berichterstattung und ergreifen Sie wichtige Maßnahmen für eine nachhaltige Wirtschaft.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

markus goetz sag 550x550

Markus Götz, Direktor

Get in touch!

Die CDP Berichterstattung ist eng mit anderen Rahmenwerken und Standards verknüpft, wie der Taskforce on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) und der Science Based Targets Initiative (SBTi). Dadurch wird eine konsistente und vergleichbare Berichterstattung ermöglicht, die für Finanzmarktakteure zunehmend wichtiger wird. Darüber hinaus ist die zunehmende Beteiligung von klein- und mittelständischen Unternehmen durch eine CDP-Berichterstattung entscheidend für die transparente Offenlegung von Treibhausgas-Emissionen in der Lieferkette. Durch ein umfassendes Supplier Engagement können die Scope-3-Emissionen entlang der Wertschöpfungsketten in ihrer Gänze erfasst werden, wodurch eine Transformation in Richtung Net-Zero Zielerreichung ermöglicht wird. Mittel- bis langfristig profitieren davon auch die beteiligten Lieferanten.