TCFD-Reporting und Szenarioanalyse

TCFD ist ein anerkanntes Rahmenwerk, um die klima­bedingten Risiken und Chancen Ihres Unternehmens effektiv zu bewerten und offenzulegen.

Know the Impact: Managen Sie Ihre klimabedingten Risiken

Die Auswirkungen der globalen Erderwärmung machen auch vor Unternehmen nicht halt. Transparenz ist dabei ein wichtiger Faktor. Wenn Sie wissen, wie Sie mit den Risiken umgehen und mögliche Chancen nutzen können, sind Sie einen großen Schritt voraus.

Was bedeutet TCFD?

TCFD ist die Abkürzung für „Task Force on Climate-Related Financial Disclosures“. Ein TCFD-Reporting umfasst die Offenlegung von Informationen in Bezug auf die Auswirkungen des Klimawandels auf das Geschäftsmodell. Die Bewertung von Risiken ist für den globalen Finanzmarkt besonders wichtig. Das Rahmenwerk wurde vom Financial Stability Board erarbeitet und trägt zu einem besseren Verständnis der wesentlichen Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel bei.

Finanzielle Auswirkungen von Klimarisiken anhand von TCFD
Überführung von Klimarisiken und -chancen in finanzielle Auswirkungen anhand von TCFD

Wie Ihr Unternehmen von transparentem TCFD-Reporting profitiert

  • Wenn Sie sich für eine TCFD-Bericht­erstattung entscheiden, bewerten Sie die Chancen und Risiken, die sich aus dem Klimawandel für Ihr Unternehmen ergeben – und zwar auf strukturierte Weise.
  • TCFD ist ein anerkanntes Rahmenwerk für die Nachhaltigkeits­bericht­erstattung. Es hat sich zu einer wichtigen Informations­quelle für Investorinnen und Investoren, Banken und Versicherungs­gesellschaften entwickelt. Eine klimabezogene Finanz­bericht­erstattung sorgt für Trans­parenz und bietet Informationen, die Sie mit Ihren Stakeholder*innen teilen können.
  • Das Rahmenwerk konzentriert sich stark auf klimabezogene Risiken und wird daher häufig als Klimareporting bezeichnet. Es bietet zudem Informationen zu sozialen und Governance-Aspekten Ihres Unternehmens. Daher spielt es eine wichtige Rolle im Sinne von Corporate Social Responsibility (CSR) und für Ihr Nachhaltigkeits­management.
  • TCFD ist in einigen Ländern für große Unternehmen bereits verpflichtend. Außerdem ist es ein Teil des CSRD-Klimastandards. Da die Verpflich­tungen zunehmen werden, sind Unternehmen gut damit beraten, sich frühzeitig mit den Anfor­derungen zu befassen.

Was gehört alles in eine TCFD-Berichterstattung?

Die Offenlegung nach TCFD erfolgt auf der Grundlage von vier Säulen. Für diese vier Bereiche gibt das Unternehmen an, welche Bedeutung die klimabezogenen Risiken haben und wie es mit ihnen umgeht. Eine Gap-Analyse schafft daher Transparenz in Bezug auf:

Governance

Strategie

Risiko­management

Kennzahlen und Zielvorgaben

Unsere Services zu TCFD

TCFD ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Unsere Expertinnen und Experten haben die Ausdauer und das Fachwissen für Ihre Reise. Mit den folgenden Beratungsleistungen erreichen wir gemeinsam die Zielgerade:

Umfassender TCFD-Support

Von der Identifizierung und Bewertung der Wesentlichkeit verschiedener Klimarisiken und -chancen bis hin zur Bewertung der finanziellen Auswirkungen auf Ihr Unternehmen: Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt. Aber wir begleiten Sie gerne darüber hinaus. Denn die „Königsdisziplin“ des Klima­risiko­managements ist die sogenannte Klimaszenarioanalyse.

Workshops zur Analyse der TCFD-Gaps und Empfehlungen

Wenn Sie sich bereits mit Ihrem Klima­risiko­management befassen, empfehlen wir Ihnen, den nächsten Schritt zu setzen. Dafür bieten wir umfassende TCFD-Workshops an. Eine strukturierte Gap-Analyse im Vorfeld des Workshops liefert die nötige Basis. Im gesamten Prozess geben wir Empfehlungen und legen mit Ihnen die nächsten Schritte fest. Dazu gehören auch die Überlegungen, wie die Informationen und Daten in Ihren jährlichen Nachhaltig­­keits­­bericht oder Ihren CDP-Prozess integriert werden können.

Klimaszenarioanalyse

Ihr Unternehmen hat bereits ein ausgereiftes Climate Risk Inventory und bewertet die finanziellen Auswirkungen? In diesem Fall führen wir Klima­szenario­analysen durch, um auch die zukunfts­orientierte Perspektive gemäß TCFD abzudecken. Unser Team verfügt über vielfältige naturwissenschaftliche Hintergründe und bringt ein breites Feld an Expertise in die Projekte ein. So ist es uns möglich, umfassende wissenschaftliche Daten rund um Klima­szenarien zu verstehen, zu bearbeiten und diese Informationen mit Ihrem Klima­risiko­management abzugleichen.

TCFD als Teil Ihres jährlichen Nachhaltigkeitsberichts

Die Landschaft der Klimaberichterstattung nimmt an Umfang und Komplexität immer weiter zu. Wir helfen Ihnen, sich bei all den verschiedenen Vorschriften, Standards und Regelwerken gut zurechtzufinden. Außerdem erarbeiten wir einen geeigneten Ansatz für Ihre jährliche Berichterstattung über die Informationen zu klimabedingten Risiken und finden eine Lösung für Ihr Datenmanagement.

Nutzen Sie die Expertise unserer Nachhaltig­keits­berater*innen,

um TCFD für Ihre Nachhaltig­keits­strategie und -bericht­erstattung zu implementieren.

FAQ

Häufige Fragen zu TCFD-Reporting

TCFD bietet ein wichtiges Rahmenwerk für Unternehmen, das sich mit den klima­bedingten Auswirkungen auf Organisationen beschäftigt. TCFD unterstützt Unternehmen außerdem bei der Offenlegung ihrer Risiken und ist damit ein wichtiger Aspekt einer Klimastrategie.
Das TCFD-Reporting ist für die meisten Unternehmen momentan nicht verpflichtend und daher noch freiwillig. Allerdings ziehen immer mehr Regierungen eine TCFD-konforme Gesetzgebung in Erwägung. Die britische Regierung hat den Anfang gemacht. Da sich der Klimawandel weltweit auf die Wirtschaft auswirkt, entwickelt sich die Berichterstattung über klimabezogene Finanz­informationen immer mehr zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor von Unternehmen. Auch wenn es für Sie noch nicht verpflichtend ist, empfehlen wir Ihnen, sich rechtzeitig mit den klimabezogenen Risiken Ihres Unternehmens zu befassen.

Ein strukturierter Identifizierungsprozess zeigt potenzielle Klimarisiken und -chancen für Ihr Unternehmen auf. Auf der Grundlage einer Klimarisiko-Bestandsaufnahme können wir die Wesentlichkeit von Klimarisiken bewerten, wobei wir qualitative oder quantitative Ansätze anwenden. Dadurch wissen Sie, welche Klimarisiken für Ihr Unternehmen wesentlich sind. Die Bewertung der finanziellen Auswirkungen erfordert ein umfassendes Verständnis, wie sich diese wesentlichen Klimarisiken auf Ihr Unternehmen auswirken. Auch in diesem Punkt unterstützen wir Sie gerne mit unserer Expertise.

Eine Klimaszenarioanalyse basiert auf Ihrem aktuellen Climate Risk Inventory und hilft Ihnen zu verstehen, wie sich Ihr aktuelles Klimarisikoprofil unter Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen verändern könnte. Wir führen eine solche Analyse unter Verwendung etablierter Szenarien durch. Dazu zählen Szenarien, die durch den IPCC, die IEA oder das NGFS entwickelt wurden. Die Grundlage bildet ein profundes Climate Risk Inventory und eine Wesentlichkeitsanalyse.

Mittels einer Klimaszenarioanalyse helfen wir Ihnen, Jahrzehnte vorauszudenken und zu bewerten, wie sich die zukünftige Entwicklung aktueller Risiken und Chancen unter verschiedenen Klimaszenarien, wie etwa den IPCC- oder IEA-Szenarien, auf Ihr Unternehmen auswirken könnte. Unser Ansatz umfasst die Entwicklung von Wirkungsketten pro wesentlichem Klimarisiko, um die Zusammenhänge zwischen klimatologischen Variablen, Szenario-Parametern, KPIs von Kundinnen bzw. Kunden sowie finanzielle Auswirkungen auf das Unternehmen besser zu verstehen. Indem wir Klimadaten und andere Indikatoren aus verschiedenen Klimaszenarien, wie z.B. IPCC RCPs (Representative Concentration Pathway), in diese Gleichungen implementieren, können wir analysieren, wie die zukünftigen Auswirkungen des Klimawandels auf Ihr Unternehmen aussehen könnten. So können Sie frühzeitig reagieren, Anpassungs­maßnahmen entwickeln und umsetzen, die die Klimaresilienz Ihres Unternehmens kurz- und langfristig sichern. Denn auch das ist Teil einer Klimastrategie für Unternehmen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Füllen Sie das folgende Formular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir melden uns in Kürze.