← Zurück
2019-06-25T11:55:21+00:0025.Juni 2019|

Österreich:

Kampf gegen Klimakrise: Die Bevölkerungsexplosion fällt aus

Bei Diskussionen über den Klimawandel taucht regelmäßig das Argument auf, dass „wir ohnehin nichts machen können, solange die Weltbevölkerung so wächst“.

Der Klimawandel verbraucht zusätzliche Energie

Die Verfügbarkeit von Energie bestimmt sowohl das Wohlergehen der Menschen als auch die weitere wirtschaftliche Entwicklung der globalen Gesellschaften.

Fleisch und Milch haben den größten Einfluss auf den Planeten

Eine Studie der Oxford University zeigt: Würden wir auf Fleisch und Milch verzichten, bräuchten wir gerade mal ein Viertel aller landwirtschaftlich genutzten Flächen – und die Menschheit würde immer noch satt werden.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen. Falls sie Fragen haben, anderer Meinung sind oder einfach so mit uns reden wollen, kontaktieren Sie uns im Office oder Frau Dr. Kapfer direkt.

Klimainfo 19/2019 PDF

← Zurück