← Zurück
2020-09-18T12:11:28+00:0018.September 2020|

Österreich:

VCÖ Mobilitätspreis Österreich 2020 geht an Nachhaltige Logistik 2030+

Österreichs größter Wettbewerb für klimaverträgliche Mobilität und nachhaltigen Gütertransport stand dieses Jahr unter dem Motto „Verkehr auf Klimakurs bringen“. Siegerprojekt in der Kategorie „Transport, Logistik, Güterverkehr“ ist „Nachhaltige Logistik 2030+“, das bereits zuvor auch als Siegerprojekt in Niederösterreich mit dem  VCÖ Mobilitätspreis Niederösterreich ausgezeichnet wurde.

Um den Güterverkehr auf Klimakurs zu bringen, wurde 2017 von Land Niederösterreich, Stadt Wien, Wirtschaftskammer Niederösterreich und Wirtschaftskammer Wien ein 3-jähriger Prozess mit Einbeziehung von rd. 300 Stakeholdern gestartet und von denkstatt GmbH und ECONSULT Betriebsberatungsges.m.b.H. fachlich und organisatorisch begleitet. Hier wurde mit Betroffenen, ExpertInnen und EntscheiderInnen interdisziplinär kooperiert, diskutiert und über den eigenen Tellerrand geschaut, hier war Raum für Zukunftsthemen, neue Geschäftsmodelle und widersprüchliche Lösungsansätze.

Ergebnis dieses Prozesses ist der Aktionsplan Logistik 2030+ als praxistaugliches Maßnahmenpaket mit 133 Aktionen und ambitionierter Zielsetzung, innovativ auch die bereits während des Prozesses gestartete Umsetzung durch begleitende Pilotprojekte und die Schaffung einer tragfähigen Basis für die weitere Zusammenarbeit. Ergebnis ist aber auch der Prozess selbst: Das gemeinsame, koordinierte Handeln von Politik und Wirtschaft sowie die Zusammenarbeit über Bundesländergrenzen hinweg hat das Bewusstsein für eine nachhaltige, leistungsfähige Logistik gesteigert.

Auch die 2020 begonnene Umsetzungsphase des Aktionsplans Logistik 2030+ wird von denkstatt und ECONSULT begleitet. Im Zentrum steht hierbei ein Monitoring der partnerschaftlichen Umsetzung der entwickelten Maßnahmen und Aktionen bzw. der angestoßenen Pilotprojekte samt begleitender Kommunikationsmaßnahmen. Aktuelle Informationen zum Projektfortschritt gibt es auf der Website von Nachhaltige Logistik 2030+.


Foto VCÖ Mobilitätspreis Österreich in der Kategorie „Transport, Logistik, Güterverkehr“
v.l.n.r.: Christian Popp (Amt der Niederösterreichischen Landesregierung), Andreas Lindinger (denkstatt), Andrea Faast (Wirtschaftskammer Wien), Davor Sertic (Wirtschaftskammer Wien), Angelika Winkler (Stadt Wien), Birgit Hebein (Vizebürgermeisterin Stadt Wien), Leonore Gewessler (Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie), Ferdinand Koch (denkstatt). © Florian Wieser


Foto VCÖ Mobilitätspreis Niederösterreich
v.l.n.r.: Christian Gratzer (VCÖ), Christof Hermann (ÖBB-Personenverkehr AG), Christian Popp (Amt der NÖ Landesregierung), Patrick Hartweg (Wirtschaftskammer Niederösterreich), Stephan Pernkopf (LH-Stellvertreter), Ludwig Schleritzko (Landesrat). © NLK Burchhart

← Zurück